Gebratene Shirataki mit Huhn

Lust auf Eiweiß? Lust auf Hähnchenbrust? Lust auf Satt werden?

Hier ist die Lösung. Lecker gebratene Shirataki aus dem Wok und dazu Hähnchenbrust.

Das ist einfach nur leckeres Low Carb Food und macht auch noch super Satt.

 

Was brauchen wir:

  • Schneidbrett
  • Messer
  • 2 bis 3 Schüsseln
  • Wok
  • Sieb bzw. Seihe

 

Zutaten (3 bis 4 Personen):

  • 1 bis 2 Packungen Shirataki
  • 300 gr. Hähnchenbrust
  • 1 Ei
  • ca. 40 gr Stärkemehl (z.B. Kartoffelstärke)
  • 150 gr. Schnittlauch (gehackt, am besten frischen)
  • Etwas Pflanzenöl
  • Salz
  • ca. 150 ml Fleischbrühe

 

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenbrust in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  2. Das Ei trennen (wir brauche nur das Eiweiß)
  3. Das Eiweiß zusammen mit dem Stärkemehl und ein wenig kaltem Wasser zu einer breiigen Masse verrühren (soll so ähnlich aussehen wir Kleister)
  4. Die geschnittenen Hähnchenbruststreifen in mit dem Stärkekleister verrühren.
  5. Die Shirataki in einem Sieb abgießen und unter fließendem Wasser gut abspülen und abtropfen lassen
  6. Das Pflanzenöl in einem Wok erhitzen
  7. Die Hähnchenbrust hinzugeben und anbraten
  8. Wenn die Hähnchenbrust fast fertig ist, diese aus dem Wok nehmen und das überschüssige Öl abgießen und an die Seite stellen. (ACHTUG: Das heiße Öl auf keinen Fall mit Wasser ablöschen bzw. das heiße Öl in Wasser gießen oder direkt in den Abfluss!)
  9. Jetzt die Fleischbrühe zusammen mit dem Schnittlauch in den Wok geben und einmal unter gelegentlichem Rühren aufkochen lassen, so das sich die in dem Wok befindlichen Röststoffe vom Fleischanbraten in der Brühe lösen können.
  10. Die Brühe nun abgießen und an die Seite stellen.
  11. Das Pflanzenöl von grade (Step 8) wieder in den Wok geben – ca. 2 Esslöffel (mehr nicht!).
  12. Die gut abgetropften Shirataki Nudeln jetzt in den Wok geben und leicht anbraten
  13. Nun die schon gebratene Hähnchenbrust hinzu geben und einmal durch schwenken
  14. Zum Schluss die Brühe hinzugeben und durchschwenken
  15. Wenn die Hähnchenbrust komplett gar ist alles mit ein wenig Salz abschmecken. (Hähnchenfleisch muss immer komplett durchgegart werden und sollte auf keinen Fall roh verzehrt werden).

 

Fertig – Wir wünschen einen guten Appetit.

 

 
Gutscheine & Kupons

Gutscheinhilfe